luenserplan.de

Pulverbrücke - Hamester / Berlin


Ingenieurbau / Brücken

Bauvorhaben:
Pulverbrücke ľNeubau einer Transportbrücke mit Liftgebäude

Zwischen der vorh. Produktions- und der vorh. Lagerhalle wurde ein ca. 21 m langes Verbindungsbauwerk als Brücke mit einem anschließenden Liftgebäude für den automatischen Plattentransport geplant. Die Ausführung der Brücke erfolgte als Stahlkonstruktion, die an der vorh. Stahlbetonkonstruktion des Produktionsgebäudes und an der Lagerhallenseite auf dem ebenfalls neuerrichteten Liftgebäude aufgelagert wurde. Die Brückenverkleidung besteht aus Trapezblech mit Wärmedämmung und einer Alu-Wellblech Außenverkleidung.
Das Liftgebäude ist als flach gegründeter Anbau an das vorh. Lagergebäude geplant und ist für den Einbau eines Senkrechtförderers sowie eines Treppenaufganges vorgesehen. Die Ausführung des Liftgebäudes und der Treppe erfolgt ebenfalls als Stahlkonstruktion, die Wände bestehen aus Mauerwerk mit einer wärmegedämmten Alu-Wellblechverkleidung; die Vorderseite wird als einer Glassfassade ausgeführt. Das Dach wird als Trapezblechwarmdach ausgeführt.

Leistung:
Objektplanung HOAI § 55, Phase 1-7,
Tragwerksplanung HOAI § 64, Phase 1-6

Bauherr:
Hamester Kakao

Bauort:
Flottenstraße 24, Berlin-Reinickendorf

Bauvorhaben #18 Bauvorhaben #18 Bauvorhaben #18 Bauvorhaben #18

DB-Quali
Präqualifikation für Tragwerksplanung 10/2010

f+h-Artikel
Veröffentlichung in "Fördern + Heben" 10/2010

propstei
Tragwerksplaner in der Denkmalpflege

Ing-Preis
Ingenieurbau-Preis 2002

St.-Nr.: 47/149/01058
USt-Id-Nr.: DE 118 919 569
Copyright © 2004-2010 Arne Lünser, luenserplan.de
Alle Rechte vorbehalten.
Impressum