luenserplan.de

Rumpfabsaugung Restkonservierung Halle 6c. Airbus Deutschland / Hamburg-Finkenwerder


Sonstiges / Absauganlagen

Bauvorhaben:
Umbau Restkonservierung Halle 6c
Deutsche Airbus GmbH / 1997

Für die Aufnahme einer verlängerten Rumpfversion der A340-600 wurde es notwendig die im Jahr 1990 errichtete Wide-Body-Montagestraße in der Halle 6c umzubauen. Im Zuge dieser Baumaßnahme wurde es notwendig den vorhandenen selbstragenden Rumpfabsaugschild durch eine Neukonstruktion zu ersetzen. Der neue Rumpfabsaugschild ist an der vorhandenen Hallendecke sowei den Stützen angeschlossen, ist längsverschieblich in einem Fahrwerk gelagert und kann zur Freigabe der Toröffnung nach oben geschwenkt werden. Desweiteren wurde der Absaugschild zur Verkürzung der Fluchtwege aus den Rumpfbauteilen mit einer Fluchttür und einem Podest als Übergang zur Malerbühne ausgerüstet.

Leistung:
Entwicklung einer Lösung für die Rumpfabsaugung, Objekt- und Tragwerksplanung, Ausführungsplanung und Betreuung der Anlage bis zur CE-Kennzeichnung

Bauherr:
Deutsche Airbus GmbH
Kreetslag 10
21129 Hamburg


DB-Quali
Präqualifikation für Tragwerksplanung 10/2010

f+h-Artikel
Veröffentlichung in "Fördern + Heben" 10/2010

propstei
Tragwerksplaner in der Denkmalpflege

Ing-Preis
Ingenieurbau-Preis 2002

St.-Nr.: 47/149/01058
USt-Id-Nr.: DE 118 919 569
Copyright © 2004-2010 Arne Lünser, luenserplan.de
Alle Rechte vorbehalten.
Impressum